Die Faser der Zukunft: Hanf-Jeans für Damen und Herren

Die Zeiten, als eine Jeans aus Hanf oder eine Hanf-Bluse noch wie ein Kartoffelsack aussahen, sind längst vorbei. Umweltbewusste Modemarken erkennen immer mehr, dass Hanf eine bessere und nachhaltigere Alternative zu Baumwolle und Polyester sein kann. Hanf hat nämlich eine fantastische Ökobilanz und birgt dadurch jede Menge Vorteile – nicht nur beim Anbau und der Weiterverarbeitung, sondern auch für uns, wenn wir eine Hanf-Jeans tragen.

Nachhaltig & zu 100 % biologisch abbaubar: Die Rückkehr der Hanf-Jeans

Hanf ist eine der ältesten Kulturpflanzen. Bis in das 19. Jahrhundert hinein war Hanf neben anderen Nutzpflanzen eine der wichtigsten Textilfasern für die Herstellung von Ober- und Arbeitsbekleidung. Hanf wurde allerdings im Zuge des Baumwoll-Booms verdrängt und geriet als Droge in Verruf, was in Deutschland sogar zeitweise zu einem kompletten Anbauverbot führte. Erst Mitte der 1990er Jahren wurde die Landwirtschaft um Nutzhanf wiederbelebt. Textilien wie Hanf-Jeans feiern seit einigen Jahren ein kleines Mode-Comeback – und das zurecht! 

Eine Faser, die begeistert

Hanf ist eine wahre Wunderpflanze, wenn man sich die vielen Vorzüge anschaut, die sie als Textilfaser für die Modeindustrie zu bieten hat: Im Vergleich zu Baumwolle benötigt Hanf 80 % weniger Wasser und kommt ohne den Einsatz von Pestiziden oder Dünger aus. Hanf ist widerstandsfähig, schnellwachsend, anspruchslos und entzieht dem Boden keine Nährstoffe, sondern gibt sogar Nährstoffe an den Boden zurück. Ein Hanffeld produziert bis zu dreimal so viel Fasern wie ein Baumwollfeld gleicher Größe. 

Warum eigentlich jede Jeans aus Hanf sein sollte

Aber auch auf der Haut begeistert Hanf: Spätestens dank der Kotonisierung fühlt sich eine Hanf-Jeans genauso weich und angenehm an wie Baumwolle. Gleichzeitig ist Hanf überaus reißfest und langlebig und damit eine nachhaltige Wahl. Hemden oder Jeans aus Hanf sind UV-beständig und nachweislich sehr atmungsaktiv, hautfreundlich, feuchtigkeits- und temperaturregulierend. Ähnlich wie Seide kühlt Hanf im Sommer und wärmt im Winter. Eine Hanf-Jeans ist außerdem schmutzabweisend und neigt weniger zu Geruchsbildung – sie bleibt also länger frisch und muss nicht so oft gewaschen werden!

Hanf-Jeans statt Fast Fashion

Eine Hanf-Jeans oder ein Hemd aus Hanf hat aber nicht nur eine großartige Ökobilanz, sondern sieht auch noch richtig cool aus! Kennst du schon unsere Kings of Indigo Jeans-Modelle mit einem Blend aus Hanf und recycelter und Bio-Baumwolle? Oder unsere luftig-leichten Sommer-Hanfshorts in Ecru-Farben? Oder wie wäre es mit unserer tiefblauen Daria-Culotte mit weitem Bein? Bei unseren Hanf-Jeans für Damen und Herren im Vintage-Look oder Cropped Style findest du bestimmt dein neues Lieblingsteil, an dem du richtig lange Freude haben wirst! 

Entdecke alle Hanf-Styles hier.

Kürzlich angesehen